Herzlich Willkommen


Zuchtstätte für neufarbene Mittelspitze aus kontrollierter VDH/FCI Zucht

Der Deutsche Spitz

Wer die Rasse des Spitzes noch nicht kennt, dem möchten wir sie hier vorstellen:

Zuvor noch ein Erlebnis zur Rasse:

  

Vor einigen Wochen waren wir mit unseren beiden Hunden unterwegs im Auto. Als wir anhielten, um spazieren zu gehen, blieben etwas vom Auto entfernt drei ältere Damen stehen. Sie schauten genau zu, was wir machen. Sobald sie entdeckten, dass wir zwei Hunde dabei hatten, wurden sie neugierig und unterhielten sich, so dass wir es auch hören konnten:

„Ach, das sind ja Spitze. Die hab ich aber schon lange nicht mehr gesehen. Weißt du noch, früher hatten wir auch so einen, aber in weiß.“

Dies passiert uns immer wieder, dass die Leute den Spitz kennen, aber bei vielen schon in Vergessenheit geraten ist. Auch ist die Farbe weiß oft nur bekannt

 

Infos über den deutschen Spitz (aus Wikipedia):


Spitze werden in den unterschiedlichsten Größen gezüchtet. Allen gemeinsam ist das dichte langstehende Fell.

Wolfsspitz  Er erreicht eine Widerristhöhe von 49 cm ± 6 cm und ist graugewolkt, d. h. silbergrau mit schwärzlichen Haarspitzen.   

Großspitz   Der Großspitz ist ein ausgezeichneter Hauswächter und Begleithund. Der gedrungene Hund mit dem „spitzen“ Fang eines Fuchses hat mittellanges, weiches, dichtes Haar in Schwarz, Braun und Weiß. Die Widerristhöhe beträgt 46 cm ± 4 cm.   

Mittelspitz   Die Farben sind Schwarz, Braun, Weiß, Orange, graugewolkt, andersfarbig, bei einer Größe von 34 cm ± 4 cm. 

 Kleinspitz   Der zweitkleinste Spitz wird etwa 26 cm ± 3 cm groß, die Farben des Fells sind Schwarz, Braun, Weiß, Orange, graugewolkt, andersfarbig.  

Zwergspitz   Mit 18 bis 22 cm der kleinste der Spitzrasse. Das Fell ist schwarz, braun, weiß, orange, graugewolkt, andersfarbig.   

Unter die Bezeichnung andersfarbig fallen alle Farbtöne, wie Creme, Creme-sable, Orange-sable, Black-and-tan und Schecken. Schecken müssen eine weiße Grundfarbe haben. Die schwarzen, braunen, grauen oder orangen Farbflecken müssen über den ganzen Körper verteilt sein.

Spitze sind ausgesprochene Haus-, Familien-und Wachhund. Sie wurden darauf gezüchtet, sich eng an den Menschen und seinen Lebensraum zu binden. Dementsprechend sind sie sehr menschenbezogen und immer für Streicheleinheiten zu haben. Fremden gegenüber sind sie eher misstrauisch, ein Aspekt der Wachhundeigenschaft.  

"Dies kann ich aber von unserer Malu nicht behaupten. Sie freut sich über jeden Menschen und liebt vorallem Kinder."

Der Spitz ist in der Regel ein zuverlässiger Wachhund, der Störungen in seinem Revier nachdrücklich und lautstark meldet.



Steckbrief Deutscher Spitz

  • Rasse: Deutscher Spitz

  • Herkunft: Deutschland

  • Gruppe: Spitze

  • Größe: Wolfsspitz: 49−55 cm, Großspitz: 46−50 cm, Mittelspitz: 34−38 cm, Kleinspitz: 26−29 cm, Zwergspitz: 20−22 cm

  • Gewicht: Wolfsspitz: bis 20 kg, Großspitz: bis 20 kg, Mittelspitz: bis 10 kg, Kleinspitz: bis 5 kg, Zwergspitz: bis 3 kg

  • Fell: dichtes, lang stehendes Doppelfell, mittellanges, abstehendes Deckhaar, dichte, wetterfeste Unterwolle

  • Farben: Schwarz, Braun, Weiß, Orange, grau gewolkt und andersfarbig

  • Besondere Kennzeichen: spitzer Fang, spitze Ohren, üppiger Fellkragen, gebogene Rute über den Rücken getragen

  • Fellpflege: regelmäßig bürsten, pflegeleicht, neigt nicht zum Verfilzen, schmutzabweisend

  • Wesen und Charakter: freundlich, fröhlich, verspielt, aufmerksam, aktiv, misstrauisch, wachsam, besitzergreifend, anhänglich, gelehrig, geduldig

  • Verwendung: Hütehund, Haushund, Wachhund, Begleit- und Gesellschaftshund, Familienhund

  • Gesundheit: robust